Sport mit Behinderung: Die Auswahl ist riesig

Sport und Behinderung ist kein Widerspruch. Wer frisch mit einer Behinderung konfrontiert ist, mag zunächst denken, dass es für ein Sporttreiben kaum noch eine Auswahl geben dürfte. Doch bei einer genaueren Betrachtung ergibt sich für die meisten Handicaps eine Menge an Möglichkeiten für eine sportliche Betätigung.

Selbst wenn die eigenen Beine, Augen, Ohren oder anderes nicht mehr mitmachen, gibt es eine grosse Auswahl an verschiedensten Sportarten. Sport trägt massgeblich zu einer guten Gesundheit bei und fördert das Knüpfen sozialer Kontakte. Sport kann nicht nur das Selbstvertrauen und die Leistungsfähigkeit steigern, sondern auch Stress abbauen. Für viele Menschen ist Sport wichtiger Bestandteil eines glücklichen Lebens. 

Rollstuhl-Sport

Viele Menschen denken als erstes an Rollstuhl-Sport, wenn von Sport mit einer Behinderung die Rede ist. Dies weil viele Rollstuhl-Sportarten im Fernseh ausgestrahlt werden und ein grösseres Publikum geniessen. Darunter zählen beispielsweise das Rollstuhl-Rennen, das Handbike-Rennen oder Rollstuhl-Basketball. 

Sport mit geistiger Behinderung und Weitere

Es werden stets neue und kreative Ideen für Sport für Menschen mit geistiger oder anderweitiger Behinderung, wie etwa Menschen mit Prothesen, gesammelt. Durch kleine Anpassungen können Spiele und Sport für jedermann zugänglich gemacht und ermöglicht werden. Dabei ist es wichtig der Behinderung die nötige Beachtung zu schenken, diese dabei aber nicht ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken. 

Fussballspieler mit Krücken | © pixabay

Es gibt eine vielfältige Auswahl an Sportarten für Menschen mit diversen Behinderungen. Bewegung und Spass ist für alle möglich! (Foto: Pixabay)

Sport für Menschen mit Seh- oder Hörbehinderung

Wie auch für Personen im Rollstuhl gibt es Vereine für Menschen mit Sehbehinderung, die gemeinsam Sport machen. Derartige Sportgruppen gibt es beispielsweise für Fussbald, Segeln, Kampfsport, Tanzen und vieles mehr! Mit Hilfe technischer oder menschlicher Unterstützung kann praktisch jede Sportart ausgeübt werden.