Freizeit – neue Lebensqualität

Menschen mit Behinderung können genauso wie nichtbehinderte Menschen ihre Freizeit vielfältig und abwechslungsreich gestalten.

Es gibt zahlreiche Hilfsaktionen und -einrichtungen, die Menschen mit Behinderungen jeder Art helfen und sie in ihrem alltäglichen Leben und Freizeitaktivitäten unterstützen. In der Schweiz engagieren sich rund 40 Prozent der Wohnbevölkerung dafür ehrenamtlich. Doch umgekehrt haben auch viele Menschen mit Handicap den Wunsch, sich für andere einzusetzen und sie mit ihren Fähigkeiten zu unterstützen.

Mensch am Paragliding im Himmel.  | © Unsplash

Unglaublich spannende Freizeitaktivitäten wie Paragliding sind heute für jedermann(-frau) zugänglich. (Foto: Unsplash)

Vielfältige Freizeitangebote in allen Lebensbereichen

  • Haustiere wie Hunde und Katzen sind treue Begleiter des Menschen. Für Menschen mit Behinderung und ältere Menschen können sie eine grosse Stütze sein und dem Gefühl von Einsamkeit und Isolation entgegenwirken. 
  • Kultur gibt zwar noch nicht überall barrierefrei, aber mit guter Vorbereitung, kann man selbst einige Hindernisse aus dem Weg räumen. 
  • Sich in der Disco zu vergnügen, soll auch Menschen mit einer Behinderung möglich sein. Dank immer mehr Angeboten können auch sie sich auf den Tanzflächen vergnügen. Die Stimmung ist grossartig, die Zufriedenheit gross.
  • Verschiedenste Projekte und Stiftungen ermöglichen es heutzutage, dass sich auch bewegungseingeschränkte Menschen und ihre Betreuenden möglichst problemlos in der Natur oder der Umgebung bewegen können.
  • Gerade auf Menschen, die neu von einer Behinderung betroffen sind, können Bücher, beispielsweise von anderen Betroffenen, die ihren Weg trotz Behinderung gegangen sind, stark motivierend wirken.