Ein Rollstuhlfahrer neben der Teststrecke an der Swiss Handicap. Die Teststrecke besteht aus verschiedenen Materialien, wie Holzspänen, Kies, Kopfsteinpflaster oder Sand. | © Swiss Handicap

Rollstühle auf Herz und Nieren testen

Vom 2. bis 4. Dezember 2022 findet bei der Messe Luzern die 6. Austragung der Swiss Handicap statt. Als einzige nationale Messe für Menschen mit und ohne Behinderung bietet die Swiss Handicap zahlreiche Möglichkeiten, neue Produkte und Dienstleistungen auszuprobieren. Unter anderem können Interessierte eine neue Rollstuhl-Teststrecke benutzen.

Rollstühle sind zum täglichen Begleiter einer Vielzahl von Menschen geworden. Um die Bedürfnisse der Nutzer zu stillen, müssen Rollstuhl-Hersteller verschiedenste Anforderungen berücksichtigen. An der Swiss Handicap wird es in diesem Jahr auch eine Rollstuhl-Teststrecke geben. Dort können Interessierte mit Rollstühlen über eine Strecke aus verschiedenen Materialien fahren und so die Fähigkeiten der neuen Modelle testen.

Mit EnableMe günstiger an die Swiss Handicap

Sichern Sie sich mit dem Code 0104 7492 3324 0560 fünf Franken Rabatt auf Ihren Eintritt. Einfach hier klicken und Online-Ticket lösen.

Teststrecke mit verschiedenen Materialien

Ob Holzspäne, Kies, Kopfsteinpflaster oder Sand – auf der Rollstuhl-Teststrecke können die Besuchenden die neusten Rollstuhl-Modelle ausgiebig testen. In einem Parcours können nacheinander verschiedene Untergründe befahren und den Rollstuhl damit auf dessen Fähigkeiten getestet werden.

Folgende Materialien können an der Swiss Handicap befahren werden:

  • Sand
  • grobe und runde Steine
  • Holzspäne
  • Kunstrasen
  • Randsteine in verschiedenen Höhen
  • Kopfsteinpflaster

Hochklassige Anbieter präsentieren neuste Modelle

Rund um die Teststrecke präsentieren verschiedene Anbieter wie zum Beispiel Gelbart, MotionWheels oder Genny Mobility ihre neusten Rollstuhl-Modelle und bieten so den idealen Rahmen, um mithilfe der Teststrecke das passende Modell für sich persönlich zu finden. Zudem ist es auch für Menschen ohne Behinderung möglich, die Teststrecke zu befahren und spannende Einblicke zu erhalten.

Bereits jetzt neue Rollstühle entdecken

Die Besuchenden müssen sich allerdings nicht bis im Dezember gedulden, bis sie die spannendsten Neuheiten an der Messe entdecken können. Die Aussteller präsentieren sich bereits jetzt mit einem Ausstellerprofil sowie verschiedenen Beiträgen zu ihren Produkten, Dienstleistungen und Neuheiten. Entdecken Sie, welche Aussteller an der Swiss Handicap mit dabei sind und was diese an der Messe anbieten. Speichern Sie spannende Beiträge oder Aussteller in Ihrer Merkliste ab und bereiten Sie sich so optimal auf die Swiss Handicap 2022 vor.

Dieser Beitrag wurde mit Unterstützung der Swiss Handicap erstellt. Wir sind Themenpartner der Swiss Handicap und unterstützen die Messe mit Kommunikation rund um die Themen von Menschen mit und ohne Behinderung.


Fehler gefunden? Jetzt melden.