Eine Mutter sitzt mit ihren Kindern auf dem Sofa und spielt. | © Unsplash

Betreuungsangebote

Die Betreuung eines Kindes mit besonderen Bedürfnissen kann sehr zeitintensiv für Sie sein. Es gibt einige Betreuungsangebote für Sie, die Ihnen bei der Versorgung Ihres Kindes Entlastung schenken. Auch über die Kostenübernahme finden Sie hier Informationen.

Zeit im Krankenhaus

Zu den üblichen Besuchszeiten des Krankenhauses dürfen Sie Ihre Kinder in der Regel mit ins Krankenhaus nehmen, um Ihr krankes Kind zu besuchen. Zu beachten ist, dass es Fälle geben kann, wo der medizinische Zustand Ihres Kindes einen Besuch nicht erlaubt. Normalerweise bieten Krankenhäuser keine Betreuungsangebote für Angehörige der Patientinnen und Patienten an. Hingegen gibt es verschiedene Betreuungsangebote für Ihre Kinder ausserhalb des Krankenhauses, die Sie während der Besuchszeit Ihres kranken Kindes in Anspruch nehmen können. 

Digitale Begleitstelle: Hilfe für Eltern von Kindern mit Behinderungen

Als Eltern eines Kindes mit Behinderungen haben Sie im Alltag viele zusätzliche Herausforderungen zu meistern. Hier finden Sie Hilfe in jeder Lebensphase Ihres Kindes – mittels Informationen sowie Austauschmöglichkeiten im Forum.

Zur Begleitstelle für Eltern 

Eltern sitzen mit ihrer kleiner Tochter und einem Laptop auf den Knien auf dem Sofa und informieren sich. | © Pexels / Kampus Production

Betreuungsangebote

  1. Pro Infirmis

    Pro Infirmis bieten in einzelnen Kantonen ein Entlastungsdienst an. Dieses Angebot ist Kostenpflichtig und kann mit den Beiträgen der IV bezahlt werden. Falls die finanziellen Mittel nicht ausreichen, kann die Sozialberatung der Pro Infirmis weiterhelfen. Klicken Sie auf Ihren Wohnkanton und werden Sie zur entsprechenden Stelle weitergeleitet. 

  2. Pro Pallium

    Pro Pallium offeriert Familien mit schwerstkranken Kindern ein kostenloses Betreuungsangebot an.  

  3. Schweizer Kinderspitex Verein

    Dieser Verein bietet ein Betreuungsangebot für Kinder bis zum 18. Lebensjahr an. Die Kosten für dieses Angebot werden über die Sozialversicherung, Krankenkasse oder Invalidenversicherung abgerechnet. 

  4. Schweizerisches Rotes Kreuz

    Das Schweizerische Rotes Kreuz bietet ein Betreuungsangebot für Familien in vielen Kantonen an. Die Preise für dieses Angebot richten sich nach Ihrem Einkommen. Um dieses Angebot in Anspruch zu nehmen, müssen Sie die Webseite des Schweizerischen Roten Kreuzes Ihres Wohnkantons öffnen. 

  5. Stiftung Kifa Schweiz

    Die Stiftung Kifa unterstützt Familien und Angehörige bei der Pflege und Betreuung von Kindern. 


Dieser Artikel richtet sich an Eltern von Kindern mit Behinderungen und ist Teil der digitalen Begleitstelle. Haben Sie ergänzende Bemerkungen? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung per Mail an info@enableme.ch.


Fehler gefunden? Jetzt melden.