Les cabines du téléphérique "Matterhorn glacier ride" au-dessus des parois rocheuses enneigées. | © SBB CFF FFS

Barrierefreie Freizeitideen für den Sommer in der Schweiz

Die Sommerferien stehen vor der Türe. Wer den Sommer in der Schweiz verbringt, kann viel entdecken. Ob in den Bergen, am See, in der Stadt oder im Tropenwald – es ist für alle etwas dabei.

Sind Sie schon mal mit der höchsten 3S-Bahn gefahren? Haben auf dem Zugersee Salsa getanzt? Oder mitten am Tag die nachtaktiven Tiere der Tropenwälder beobachtet? Zusammen mit unserem Partner SBB haben wir ein paar Ideen für Freizeit und Ferien zusammengetragen. Bitte senden Sie uns Ihre Erfahrungen zu den Freizeittipps und teilen Sie eigene Ideen. Wir freuen uns über Ihren Beitrag im Forum.

Mit der welthöchsten 3S-Bahn aufs Klein Matterhorn

Sind Sie schwindelfrei? Die Seilbahn «Matterhorn glacier ride» bringt Sie bis auf 3883 Meter über Meer – zum Klein Matterhorn. Auf dem Gipfel «Matterhorn glacier paradise» bietet sich Ihnen ein spektakulärer Ausblick auf 38 Viertausender und 14 Gletscher. Die Aussichtsplattform kann mit einem Aufzug erreicht werden, die letzten Meter bis zum Gipfelkreuz beinhalten aber noch etwa 15 Treppenstufen. Die weiteren Gipfelerlebnisse, wie die Cinemalounge, das Restaurant sowie der Gletscherpalast sind alle barrierefrei erreichbar.

Mit dem öffentlichen Verkehr reisen Sie ohne Stress und Parkplatzsorgen nach Zermatt-Matterhorn. Je nach Kauf und Reisezeitpunkt profitieren Sie von attraktiven ÖV- und Kombi-Angeboten. Weitere Informationen zum Matterhorn Glacier Paradise.

Spannende Flussfahrt oder Kurzferien auf dem Zugersee

Geniessen Sie eine der schönsten Stromfahrten Europas – mit einer Schiffahrt auf dem Rhein. Die Reise von Schaffhausen bis Stein am Rhein führt Sie durch die idyllische Flusslandschaft des Hochrheins. Einfach zurücklehnen und sich verwöhnen lassen – das ist auch das Motto einer gemütlichen Schifffahrt auf dem Zugersee. Ob Rock Boat, Gourmet Tour, Salsa Schiff oder Krimi-Dinner. Hier finden alle etwas. Zudem sind alle Schiffe rollstuhlgängig. Vor der Abfahrt geniessen Sie am besten die schöne Zuger Altstadt bei einem Städtebummel.

Altstadtbummel durchs malerische Zug

Die mittelalterliche Zuger Altstadt liegt nicht nur sehr schön gelegen am See. Sie hat auch sonst sehr viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Entdecken Sie beispielsweise den Zytturm, besuchen Sie eines der vielen Museen oder erkunden Sie einfach die heimeligen Gassen. Reisen Sie auch hier bequem mit dem ÖV an. Weitere Informationen zur Altstadt Zug.

Im Nocturama exotische nachtaktive Tiere beobachten

Mitten am Tag einen nächtlichen Spaziergang machen? Entdecken Sie im Papiliorama nicht nur exotische Schmetterlinge, sondern beobachten Sie auch Faultiere, Waschbären, Fledermäuse, Nachtaffen, Gürteltiere und viele andere Tiere. Möglich macht dies das Nocturama – eine weltweit einzigartige Ausstellung. Das lichtdurchlässige Dach des Doms filtert das Tageslicht und schafft im Innern eine Vollmondnacht-Stimmung. Darüber hinaus bieten aber natürlich auch der Schmetterlings-Dom, das Chlitierlizäut und der Tropendom viele spannende Erlebnisse. Aber Achtung: Assistenz- und Blindenführhunde dürfen nicht in die Anlage. Für Hunde steht ein «Dog Hotel» in Form von vier Boxen mit Wasserschale zur Verfügung.

Verfasst in Zusammenarbeit mit unserem Partner SBB.


Fehler gefunden? Jetzt melden.

Haben Sie eine Frage an die Community?