Ein Sparschwein vor weissem Hintergrund. | © Unsplash

Finanzielle Unterstützung

Die Behinderung oder Krankheit eines Kindes führt zu einem erhöhten finanziellen Aufwand bei den Eltern. Neben der Invalidenversicherung gibt es Organisationen, die Sie finanziell unterstützen können.

  1. Pro Familia

    Diese Organisation hat auf ihrer Website unter «Finanzielle Unterstützung» verschiedene Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung aufgelistet. Über die Stichworte gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Informationen: 

  2. Pro Infirmis

    Einzelne kantonalen Stellen der Pro Infirmis können Sie mit Geldern aus dem Bundesfonds «Finanzielle Leistungen für Menschen mit Behinderungen (FLB)» unterstützen. Über die folgenden Links gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Stellen. 

  3. Schweizerisches Rotes Kreuz

    Das Schweizerische Rote Kreuz unterstützt Familien mit einem Geldbetrag. Unter “Finanzielle Unterstützung” erfahren Sie mehr. Ebenso werden von der Organisation in einigen Kantonen «Second Hand» Läden, betrieben, die Sachen für den Alltag zu günstigen Preisen anbieten. 

Digitale Begleitstelle: Hilfe für Eltern von Kindern mit Behinderungen

Als Eltern eines Kindes mit Behinderungen haben Sie im Alltag viele zusätzliche Herausforderungen zu meistern. Hier finden Sie Hilfe in jeder Lebensphase Ihres Kindes – mittels Informationen sowie Austauschmöglichkeiten im Forum.

Zur Begleitstelle für Eltern 

Eltern sitzen mit ihrer kleiner Tochter und einem Laptop auf den Knien auf dem Sofa und informieren sich. | © Pexels / Kampus Production

Kantonale Stipendien

Die Kantone haben Stipendienstellen, die ihre Fragen bezüglich der Ausbildungsfinanzierung beantworten. Diese Stipendienstellen bieten auch finanzielle Unterstützung für die Ausbildung und können Ihnen auch weitere Stellen vermitteln. 

Invalidenversicherung

Die Invalidenversicherung (IV) unterstützt Sie unter gewissen Voraussetzungen finanziell. Sie übernimmt Kosten für medizinische Leistungen, Hilfsmittel, berufliche Massnahmen und richtet eine Hilflosenentschädigung, ein Intensivpflegezuschlag und ein Assistenzbeitrag aus.


Dieser Artikel richtet sich an Eltern von Kindern mit Behinderungen und ist Teil der digitalen Begleitstelle. Haben Sie ergänzende Bemerkungen? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung per Mail an info@enableme.ch.


Fehler gefunden? Jetzt melden.