Skip to Content Skip to Mainnavigation Skip to Meta Navigation Skip to Footer
Zwei Frauen geben sich die Hand.
Der erste Schritt in Richtung Inklusion
Zur Jobbörse

Diversity in Unternehmen

Rund zwanzig Prozent der Schweizer Bevölkerung lebt mit einer Behinderung. Hinter dieser Zahl stehen Menschen mit Fähigkeiten, Interessen und Bedürfnissen. Sie unterscheiden sich von Menschen ohne Behinderungen, aber nicht nur durch ihr Handicap. Vielmehr durch Dinge, die uns alle einzigartig machen: Herkunft, Weltanschauung oder Begabungen. Diese Unterschiede zu schätzen und das Beste aus ihnen herauszuholen, ist das Ziel von Diversity, also Diversität oder auch Vielfältigkeit. Der Diversity-Ansatz interpretiert Andersartigkeit nicht mehr nur als Ungleichheit, sondern als Bereicherung. Unterschiedliche Perspektiven werden als Horizonterweiterung geschätzt. In der Arbeitswelt ist von diesem Umdenken leider noch wenig zu spüren. Zu oft werden Menschen mit Behinderungen im ersten Arbeitsmarkt stigmatisiert oder als Zielgruppe vergessen. Dabei beeinflussen ihr einzigartiger Blickwinkel und ihre Art zu denken die Produktivität von Teams nachhaltig. Zudem repräsentieren Sie die reale Vielfalt der Kundschaft und/oder Nutzer:innen. 

So profitieren Unternehmen von Diversity & Inclusion

Menschen mit Behinderungen sind wertvolle Mitarbeitende, da sie loyal, engagiert und äusserst kreativ sind. Immerhin stossen sie im Alltag oft an Grenzen und haben dadurch gelernt, Probleme auf ihre ganz eigene Art und Weise zu lösen. Diese kreativen Denkmuster tragen in Unternehmen zur Lösungsfindung bei. Das Center for Disability and Integration der Universität St.Gallen bezeichnet Menschen mit Behinderungen in ihrem Fachbeitrag aber nicht nur deshalb als «unverzichtbare Ressourcen». Sondern auch wegen ihrer hohen Leistungsbereitschaft und Zuverlässigkeit. Denn unter vorteilhaften Bedingungen können sie ausserordentliches leisten. Oder, wie die ABB, Partnerin und inklusives Unternehmen es ausdrückt: «Nur mit unseren aussergewöhnlichen Mitarbeitenden können wir unsere Ziele und Herausforderungen meistern. Eine Kultur der Diversität, Inklusion und Chancengerechtigkeit ist zentral für unseren Erfolg und macht uns stärker. Individuelle Unterschiede sind bei ABB nicht nur willkommen, sondern werden gefeiert.» Firmen, die Diversity & Inclusion leben, dürfen sich ebenfalls über ein besseres öffentliches Image freuen. Denn wer unterstützt nicht gerne Betriebe, die soziale Verantwortung tragen?

Berufliche Inklusion und Diversität: So unterstützen wir Sie

Unter den anfangs erwähnten zwanzig Prozent befinden sich also durchaus kompetente Fachkräfte, die nur auf eine Chance warten, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen! Noch nicht überzeugt? Weitere Vorteile lesen Sie in unserem Beitrag «Warum es sich lohnt, Menschen mit Behinderungen zu beschäftigen». Das Potenzial von Mitarbeitenden mit Behinderungen zu erkennen, ist der erste Schritt zu Diversität in Unternehmen und mehr Inklusion in der Arbeitswelt. In einem zweiten Schritt geht es darum, Prozesse und Arbeitsplätze je nach individuellen Bedürfnissen anzupassen. In unserem Q&A finden Sie Fragen, welche sich andere Unternehmen auf ihrem Weg zu mehr Inklusion gestellt haben. Um von den Vorteilen von Diversity zu profitieren, braucht es also den Willen, inklusiver zu werden. Mit unserem Projekt «EnableMe Jobs» zeigen wir Ihnen den Weg und unterstützen Sie bei den einzelnen Schritten. Als Betreiber des grössten Portals für Menschen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten sind wir der perfekte Ansprechpartner. Wir begleiten Sie mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung und den folgenden innovativen Angeboten auf dem Weg zu mehr Diversity & Inclusion in Ihrem Betrieb:

  • Mit EnableMe haben Sie einen erfahrenen Partner mit einem umfassenden Netzwerk an Ihrer Seite, der Ihnen bei Fragen rund um das Thema Inklusion zur Verfügung steht.
  • Inserieren Sie Ihre offenen Stellen auf enableme.myability.jobs und sprechen Sie die Zielgruppe direkt an.
  • Positionieren Sie sich mit einem Employer Branding Profil als inklusiver Arbeitgeber.
  • Erhalten Sie Zugang zur grössten online Community von Menschen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten mit über 8000 registrierten Nutzer:innen.

Weitere Informationen finden Sie direkt bei Michelle Kolb, Ihrer Ansprechperson für ein unverbindliches Angebot und in unserer Präsentation.

Kontakt

Weitere Informationen