Ein Klassenzimmer mit Kinder und einem Lehrer.  | © Unsplash

Schule

Vielen Eltern ist nicht bewusst, welche schulischen Möglichkeiten es in der Schweiz für ihre Kinder gibt. In welche Schule soll mein Kind? Regel- oder Sonderschule? Die kantonalen Unterschiede ermöglichen keine klaren Antworten auf die Fragen zur Schule. Daher hat EnableMe für Sie einen Überblick bereitgestellt.

Ort und Zeitpunkt der Einschulung

Über Ort und Zeitpunkt des Eintritts Ihres Kindes in die Schule entscheidet die kantonale Schulbehörde, denn das Schulwesen ist in der Schweiz kantonal geregelt. Daher können sich einzelne Aspekte wie zum Beispiel die Länge der obligatorischen Schulzeit je nach Kanton unterscheiden. Deswegen ist es für Sie empfehlenswert, sich direkt mit der kantonalen Schulbehörde in Verbindung zu setzen, um die konkrete Situation Ihres Kindes abzuklären. 

Digitale Begleitstelle: Hilfe für Eltern von Kindern mit Behinderungen

Als Eltern eines Kindes mit Behinderungen haben Sie im Alltag viele zusätzliche Herausforderungen zu meistern. Hier finden Sie Hilfe in jeder Lebensphase Ihres Kindes – mittels Informationen sowie Austauschmöglichkeiten im Forum.

Zur Begleitstelle für Eltern 

Eltern sitzen mit ihrer kleiner Tochter und einem Laptop auf den Knien auf dem Sofa und informieren sich. | © Pexels / Kampus Production

Regelschulsystem

Das Schulsystem in der Schweiz offeriert viele Angebote. Da Jugendliche viele Wege gehen können, ist es schwierig den Überblick über die Möglichkeiten in der Schweiz zu behalten. Schaffen Sie sich bei berufsberatung.ch einen Überblick über das Schweizer Bildungssystem. Alle wichtigen Informationen über die Schule finden Sie bei der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren

Zwei verschieden aussehen Türen. | © Unsplash

Je älter man wird, desto mehr Türen öffnen sich. (Foto: Unsplash)

Sonderschule

Schulische Integration

Schüler sitzen in einem Klassenzimmer | © Gesellschaftsbilder

Neben der Regelschule gibt es die Möglichkeit der Sonderschule oder der schulischen Integration. (Foto: Gesellschaftsbilder)

Finanzierung

Die Kosten für den Grundschulunterricht werden von den Kantonen getragen. In der Regel beteiligen sich Kantone und Gemeinden an der Finanzierung der Sonderschule, wenn die Schulbehörde aufgrund der durchgeführten Abklärungen und Untersuchungen zum Ergebnis gelangt, dass ihr Kind in eine Sonderschule muss. Es werden auch bei Eltern kosten entstehen, die aber in der Regel nicht höher sind als bei Eltern, deren Kindern die Regelschule besuchen. Die kantonalen Unterschiede lassen eine sichere allgemein gültige Aussage nicht zu. Daher ist es für Sie empfehlenswert, wenn Sie sich direkt an Ihre kantonale Schulbehörde wenden. Die kantonalen Konzepte zur Sonderpädagogik können hier auch helfen.


Dieser Artikel richtet sich an Eltern von Kindern mit Behinderungen und ist Teil der digitalen Begleitstelle. Haben Sie ergänzende Bemerkungen? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung per Mail an info@enableme.ch.


Fehler gefunden? Jetzt melden.